Leitung und Team

Tut euch mal was Gutes! Lerngeschichten für Erwachsene

Sibylle Haas

02.09.2019 | Fachbeitrag Kommentare (0)

Mit Lerngeschichten kann man sehr gut kindliche Lernschritte begleiten, beschreiben und vertiefen und sie sind besonders wirkungsvoll, wenn sie leicht, spontan und emotional geschrieben werden. Das hat sich inzwischen in der pädagogischen Praxis und in der Ausbildung herumgesprochen. Lerngeschichten können jedoch auch von Erwachsenen für Erwachsene geschrieben werden.

 Beitrag: Tut euch mal was Gutes! Lerngeschichten für Erwachsene (1,1MB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Fachzeitschrift Betrifft KINDER 01-02/2019

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.