viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Rechtliche Risiken im Bewerbungsverfahren minimieren

Joachim Schwede

13.04.2020 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

Wie Sie Fehler vermeiden. Die weiterhin hohe Nachfrage nach Kita-Plätzen macht auch zukünftig überproportional hohe Zahlen von Neueinstellungen von Erzieher/innen notwendig. Jede Neueinstellung ist mit einem Bewerbungsverfahren verbunden, das nicht unerhebliche rechtliche Risiken birgt, auch abseits der bereits oft diskutierten Aspekte der zulässigen Fragestellungen im Bewerbungsgespräch.

Der nachfolgende Beitrag will vor allem auch Tipps für die Bereiche »Stellenausschreibung« und »Durchführung des Bewerbungsverfahrens« geben, in denen – wie die dort vorgestellten Beispiele aus der Rechtsprechung deutlich machen – erhebliche rechtliche Risiken für die Kita-Leitung und Einrichtungsträger lauern.

 Beitrag: Rechtliche Risiken im Bewerbungsverfahren minimieren (1,3MB)

Quelle: KiTa aktuell Recht 02/2020, S. 61-64

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.