zwei U3 Kinder

Philosophieren durch Verfremden - Ein Tor in die Welt der Mathematik

Katja Lengnink

04.11.2016 | Fachbeitrag Kommentare (0)

Welche Themen eignen sich, um bereits im Vorschulalter über Mathematisches zu philosophieren? Es werden zwei Zugänge vorgestellt, die Kinder in ihrem Alltag mit ihren Erfahrungen abholen und durch Verfremdung gewohnter Szenen aus dem Leben zum Nach- und Neudenken animieren. 

 Beitrag: Philosophieren durch Verfremden - Ein Tor in die Welt der Mathematik (492KB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Theorie und Praxis der Sozialpädagogik (TPS), Ausgabe 08/2016, S. 38-41.

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.