viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Handschriftliche Zusätze im Vertrag

Joachim Schwede

14.07.2017 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

Müssen handschriftliche Zusätze im Arbeitsvertrag auf AGB kontrolliert werden? Die Kita-Leitung und die langjährige Mitarbeiterin sind sich einig, der Arbeitsvertrag wird kurzerhand handschriftlich ergänzt. Liegt hier eine Klausel vor, die einer AGB-rechtlichen Überprüfung unterfällt? 

 Beitrag: Handschriftliche Zusätze im Vertrag (2,1MB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus KiTa aktuell Recht, Ausgabe 3.2017, S. 76.

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.