ErzieherIn.de
nachdenklicher Junge vor einem alten Auto

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2010!

Hilde von Balluseck

21.12.2009 Kommentare (0)

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer des Portals ErzieherIn.de,

seit Ende April sind wir mit neuer Redaktion und neuem "Outfit" im Netz. Zur Zeit wird das Portal allein von mir betreut und bestückt - die bisherige Mitarbeiterin Jasmin Zouizi hat eine feste Stelle bekommen und hat daher keine Zeit mehr. Ich danke Jasmin Zouizi nochmals herzlich für ihre Unterstützung in den ersten Monaten - ohne sie hätten wir das Portal immer noch nicht eröffnen können. Nun aber sind wir im Netz und es hat sich allmählich auch eine Struktur herausgebildet, die wir im Neuen Jahr weiterführen wollen:

  • Alle zwei Monate gibt es ein Editorial, in dem zu einer aktuellen Thematik differenziert Stellung genommen wird. Die Editorials sind zum Teil eigene wissenschaftliche Essays (so zur Kinderpornographie im Netz), Kommentare zu aktuellen Problemen von ErzieherInnen wie zum Kita-Streik, Interviews wie im letzten Editorial und im nächsten Editorial, Anfang Januar, werde ich eine eigene Umfrage zur ErzieherInnenausbildung präsentieren. 
  • Alle ein bis zwei Monate erscheint der Blick in die Fachzeitschriften. Dank der Kooperation mit Betrifft Kinder, frühe Kindheit, groß & klein, TPS und Welt des Kindes können wir die aktuellen Ausgaben von fünf Zeitschriften vorstellen. Dazu gibt es aus jeder Zeitschrift jeweils einen Artikel, der mir besonders interessant oder aktuell erscheint. Auf diese Weise erhalten Sie Einblick in die Fachdiskussionen auf vielen Ebenen. Ich möchte den fünf Verlagen bzw. Redaktionen dieser Zeitschriften ausdrücklich danken, dass sie mir die Abos und die Artikel zur Verfügung stellen.
  • Die Rezensionen von socialnet, die ErzieherInnen interessieren könnten, werden auf die verschiedenen Seiten gestellt, so dass Sie in allen Bereichen über Neuerscheinungen informiert werden, die besonders interessant zu sein scheinen (und die gut rezensiert sind!).
  • Bei den aktuellen Nachrichten achte ich darauf, dass politische Diskussionen wie auch fachliche Informationen für ErzieherInnen präsentiert werden. Vollständig allerdings kann diese Rubrik nicht sein - dazu gibt es zu viele Meldungen.

Ich erlaube mir, selbst zwei Wünsche für das Neue Jahr zu äußern. Der eine Wunsch betrifft eine/n engagierte/n Mitarbeiter, der/die zunächst ohne Bezahlung mit arbeitet. Sie wären damit am Puls der Frühpädagogik, könnten die aktuellen Meldungen übernehmen und mit gestalten. Derzeit haben wir noch nicht so viele Werbekunden oder gar Sponsoren, die eine Bezahlung der Arbeit ermöglichen. Umso mehr danke ich der Firma Wehrfritz für ihr Sponsoring. Meine Suche nach weiteren Sponsoren wird immer wieder durch zuviel Arbeit gebremst. Und dort, wo ich angefragt habe (z.B. GEW), war ich nicht erfolgreich. Ein Sponsor würde die Arbeit erleichtern und die Bezahlung einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters ermögichen.

Ich denke aber auch, dass wir alle zufrieden auf das ablaufende Jahr zurückblicken können: Die Bewegung zur besseren Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen von ErzieherInnen hat große Erfolge errungen. Unser Portal hat Sie dabei begleitet und wird dies auch weiterhin tun.

Da ich viele Anfragen zur ErzieherInnenausbildung von jungen Menschen ohne Hochschulzulassung bekomme, war es mir ein Anliegen, ihnen bessere Auskünfte zu geben als dies bisher möglich ist, da jedes Bundesland andere Konditionen hat. Daher habe ich alle Länderministerien angeschrieben und mit wenigen Ausnahmen auch Antworten erhalten. Im Editorial vom Januar/Februar werden Sie eine Darstellung dieser Umfrage lesen können, die Ergebnisse werden in einem separaten Artikel erläutert.

Nun wünsche ich Ihnen ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest ohne große Einsamkeit, aber auch ohne den weihnachtlichen Familienkrach. Und für das nächste Jahr beruflichen Erfolg, Gesundheit und - Liebe! Denn darum geht es ja bei diesem christlichen Fest - wir sollten uns öfter daran erinnern.

Hilde von BalluseckIhre
Hilde von Balluseck

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

25.09.2020 Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) Jugendgelände, Remseck am Neckar
Zweckverband Pattonville
24.09.2020 Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte (w/m) für Kindergärten, Oberschleißheim
Trägerverbund St. Wilhelm
22.09.2020 Erzieher (w/m/d) für bilinguale Kita, Berlin
Zebra International Kindergarten e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: