viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Familienorientierung in Kindertageseinrichtungen? Ja, bitte!

Maria Magdalena Hellfritsch

09.03.2018 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

Familienorientierung ist eine immer wieder neu zu definierende Aufgabe

Aber was müssen Kindertageseinrichtungen anbieten, um den Bedarfen der modernen Familien gerecht zu werden? Welche Unterstützung brauchen Eltern, die den Anforderungen der modernen Wirtschafts- und Arbeitswelt gerecht werden wollen, bei der Übernahme ihrer Erziehungs- und Bildungsverantwortung? Kann das pädagogische Personal in Kindertageseinrichtungen die heterogenen Lebenslagen und Lebensstile der Familien aufgreifen, ohne zu Leistungserbringern zu werden, die Eltern nur als »Kunden« betrachten? Wie können Kindertageseinrichtungen zu Lebensorten für alle Familien werden, unabhängig von deren religiösem oder kulturellem Hintergrund? 

 Beitrag: Familienorientierung in Kindertageseinrichtungen? Ja, bitte! (102KB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus KiTa aktuell Baden-Württemberg, Ausgabe 02.2018, S. 36-37

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.