Alle Fachbeiträge

08.01.18 Interkulturelle Kinderbücher – Türöffner für neue Welten

Irene Pill
| Fachbeitrag, Medienhinweis
Gute interkulturelle Kinderliteratur weckt die Freude am Entdecken kultureller Vielfalt und zeigt die Chancen interkulturellen Zusammenlebens auf. Sie öffnet Türen zu Kulturen, die einem (noch) fremd sind und plädiert für eine offene Begegnung mit Menschen aus anderen Lebenswelten. Ein erfreulicher Trend macht sich auf dem Büchermarkt bemerkbar: Immer mehr interkulturelle Kinder- und Jugendbücher…weiter Kommentare (0)

05.01.18 Resilienz für Fach- und Führungskräfte - Lernen, die psychische Widerstandskraft zu stärken (Teil 1)

Melanie Hartung | Fachbeitrag
Ob wir Krisen gut meistern, hängt von unserer psychischen Widerstandskraft ab, von unserer Resilienz. Manche Menschen verfügen von Anfang an über diese Fähigkeit. Glücklicherweise ist sie auch für alle anderen bis zu einem gewissen Grad erlernbar – mithilfe von Übungen, die helfen, alte Verhaltensmuster zu durchbrechen und neue zu etablieren. Eine Auswahl davon bietet der folgende Beitrag.   Beitrag: Resilienz…weiter Kommentare (0)

18.12.17 Leben mit vertrauten Menschen - Verwandtenpflege als Hilfe zur Erziehung

Irmela Wiemann | Fachbeitrag,
Wenn Eltern ausfallen, dann springen weltweit in armen oder auch in reichen Familien Verwandte ein, um das Kind zu versorgen. Meist sind es die Großeltern, die ihr Enkelkind aufnehmen, oftmals aber auch Onkel und Tanten oder Verwandte im weiteren Familienkreis. Verwandtenpflege ist also weltweit gesehen wesentlich stärker vertreten, als die institutionell geregelte „Fremdpflege“.   Beitrag: Leben…weiter Kommentare (0)

07.12.17 Verliebt, verlobt, verheiratet - Die Bedeutung der Sandkastenliebe

Sabrina Schäfer & Norbert Neuss
| Fachbeitrag, Forschung
Viele Menschen erinnern sich an diesen einen Freund aus der Kindheit, mit dem man immer spielen wollte, der überall dabei war, an diese besondere Freundschaften der Kindheit: die Sandkastenliebe. Doch ist das Liebe? Gibt es Liebe zwischen Kindern überhaupt?   Beitrag: Verliebt, verlobt, verheiratet - Die Bedeutung der Sandkastenliebe (555KB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung…weiter Kommentare (0)

01.12.17 Komm mit ins Zahlenland - Beliebt und gerne missverstanden

Gerhard Friedrich | Fachbeitrag
Wie es dazu kam „Komm mit ins Zahlenland“ lautete im Jahre 2003 – also vor 15 Jahren - unsere elementarpädagogische Antwort auf die ernüchternden Ergebnisse der allerersten PISA-Erhebung. (Friedrich, Galgóczy u. Schindelhauer, 2011)[1] Diese Ergebnisse wurden am 04.12.2001 der Öffentlichkeit vorgestellt und erschütterten die deutsche Bildungslandschaft einem Erdbeben gleich. Kurioserweise entfaltenden…weiter Kommentare (0)

23.11.17 Eltern wie alle anderen

Katja Irle | Fachbeitrag
Das Kindeswohl dient Befürwortern wie Gegnern homosexueller Elternschaft als wichtigstes Argument. Während beide Seiten noch streiten, ist sich die Wissenschaft weitgehend einig: Die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung ist entscheidend für das Kindeswohl, nicht die sexuelle Orientierung von Müttern und Vätern.   Beitrag: Eltern wie alle anderen (250KB) Quelle: Wir übernehmen diesen Beitrag mit freundlicher…weiter Kommentare (0)

16.11.17 Es lebe der Unterschied

Heidi Keller | Fachbeitrag
Bindung sieht in verschiedenen Kulturen sehr unterschiedlich aus. Neben westlichen Mittelschichtsfamilien – die die Bindungstheorie als normativ betrachtet – gibt es noch viel mehr Konstellationen des Zusammenlebens mit Kindern. Heidi Keller blickt über den europäischen Tellerrand hinaus und zeigt auf, warum in der Kita nicht für alle Kinder das Gleiche gut und richtig ist.   Beitrag: Es lebe der…weiter Kommentare (0)

15.11.17 Weiterbildungen nachhaltig und gewinnbringend in der Kita nutzen

Miriam Engel | Fachbeitrag
Wissensmanagement – wieder ein neuer »Fachbegriff« Wissensmanagement ist ein Begriff, der im Wirtschaftssektor schon lange existiert und mehr und mehr auch im Non-Profit Bereich seine Umsetzung, und damit einhergehend, eine entsprechende Positionierung findet. Wissensmanagement kann als Kreislauf angesehen werden, welcher sich in fünf Schritten vollzieht und anschließend bzw. fortlaufend wieder von…weiter Kommentare (0)

13.11.17 Vor dem Ruhestand

Herbert E. Förster | Fachbeitrag
Mit einem guten Plan das Berufsleben beenden. Das Ende des Berufslebens einer Kita-Leiterin/eines Kita-Leiters sollte sorgsam geplant werden – aus Sicht der Organisation wie auch aus Sicht der betroffenen Leitungskraft. Eine Begleitung des Prozesses durch Supervision kann helfen, mit einer gesunden Portion Abstand Umsicht und Weitsicht zu bewahren.   Beitrag: Vor dem Ruhestand (1 MB) Quelle: Wir…weiter Kommentare (0)

01.11.17 Einen neuen Kontinent betreten - Quereinstieg in Kita-Teams

Carola Kammerlander & Eike Ostendorf-Servissoglou | Fachbeitrag
Die Zusammenarbeit von Pädagoginnen und Pädagogen mit Menschen, die völlig andere berufliche Erfahrungen und entsprechendes Vorwissen mitbringen, wird in den Kitas von Konzept-e gefördert. Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger sind Teil der multiprofessionellen Teams.  Beitrag: Einen neuen Kontinent betreten - Quereinstieg in Kita-Teams (435KB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher…weiter Kommentare (0)

30.10.17 Professionalisierung der Leitung

Sabine Skalla | Fachbeitrag
Betrachtet man die in den vergangenen Jahren stetig gestiegenen Anforderungen an Kita-Leitungskräfte, stellt sich unweigerlich die Frage, wie Leitungskräfte die Kompetenzen zur Bewältigung ihrer komplexer gewordenen Aufgaben erlangen können.  Beitrag: Professionalisierung der Leitung (1,2MB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus KiTa aktuell Baden-Württemberg,…weiter Kommentare (0)

24.10.17 Flexibilität bei den Öffnungszeiten

Tijen Atkaya & Christiane Meiner-Teubner | Fachbeitrag
Umfang des Kindertagesbetreuungsangebots in Ost- und Westdeutschland. Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen sind ein zentraler Faktor zur Sicherstellung bedarfsgerechter Betreuungszeiten und damit auch ein Merkmal der Strukturqualität dieses Angebots. Welche Regelungen haben die Länder festgeschrieben und welche Öffnungszeiten und -dauer haben die Kitas tatsächlich?  Beitrag: Flexibilität…weiter Kommentare (0)

02.10.17 Drücken sich Kinder vor Verantwortung? Ämter und Dienste in der Kita

Lothar Klein | Fachbeitrag
Beliebt ist es in Kitas, Kinder mit Aufgaben des alltäglichen Lebens zu betrauen. Häufig übernehmen Kinder diese gerne, aber welche Absichten verbinden Fachkräfte damit?   Beitrag: Drücken sich Kinder vor Verantwortung? Ämter und Dienste in der Kita (233KB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Theorie und Praxis der Sozialpädagogik (TPS), Ausgabe TPS 7/17,…weiter Kommentare (1)

01.09.17 Interview: Prof. Dr. Dreyer mit einem Aufruf für verbesserte Qualitätsstandards in der frühen Erziehung, Bildung und Betreuung

Fachbeitrag
Prof. Dr. Rahel Dreyer, stellvertretende Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG BEK) e.V. im Interview mit Dr. Lisa Jares, Chefredakteurin von ErzieherIn.de  Frau Prof. Dr. Dreyer, Sie haben gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Viernickel, Professorin für Frühpädagogik an der Universität Leipzig und Prof. Dr. Irene Dittrich, Sprecherin des Studiengangstags Pädagogik…weiter Kommentare (0)

10.08.17 Systemische Säulen - Grundlagen für die pädagogische Arbeit in Kitas

Rainer Orban | Fachbeitrag
Worauf gründet die systemische Sichtweise? Was sagt die Forschung? Wie werden die Erkenntnisse für die pädagogische Arbeit nutzbar gemacht? Der Autor ist ein renommierter Systemiker. Er erläutert hier die wichtigsten Zusammenhänge.   Beitrag: Systemische Säulen - Grundlagen für die pädagogische Arbeit in Kitas (831KB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Theorie…weiter Kommentare (0)

01.08.17 Wasserstationen als offene Lernwerkstätten

Monika Schaarschmidt | Fachbeitrag
Spiel- und Forscherorte für Krippe und Kita  Die Lernwerkstatt Wasser in der Kita erfordert Ideen, Kreativität und Lust am Experimentieren. Die Autorin zeigt, wie es geht.   Beitrag: Wasserstationen als offene Lernwerkstätten (1,7 MB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Theorie und Praxis der Sozialpädagogik (TPS), Ausgabe TPS 5/17, S. 26-29.weiter Kommentare (0)

21.07.17 Umgang mit Muttermilch in der Kindertageseinrichtung

Dr. Skadi Springer | Fachbeitrag
Merkblätter der Nationalen Stillkommission Es ist zu erwarten, dass mit der Entwicklung einer modernen »Stillkultur« unter den außer Haus betreuten Säuglingen auch zunehmend gestillte Kinder sind. Für berufstätige Mütter werden zunehmend Bedingungen geschaffen, die es ermöglichen, dass ihre Kinder im ersten Lebenshalbjahr ausschließlich Muttermilch bekommen und die Einführung von adäquater Beikost…weiter Kommentare (0)

14.07.17 Handschriftliche Zusätze im Vertrag

Joachim Schwede | Fachbeitrag,
Müssen handschriftliche Zusätze im Arbeitsvertrag auf AGB kontrolliert werden? Die Kita-Leitung und die langjährige Mitarbeiterin sind sich einig, der Arbeitsvertrag wird kurzerhand handschriftlich ergänzt. Liegt hier eine Klausel vor, die einer AGB-rechtlichen Überprüfung unterfällt?   Beitrag: Handschriftliche Zusätze im Vertrag (2,1MB) Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung…weiter Kommentare (0)

09.07.17 Jungenängste – Mädchenängste Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Hans Hopf | Fachbeitrag
Ich möchte im Folgenden über mögliche Geschlechtsunterschiede bei Ängsten von Kindern und Jugendlichen schreiben. Kommen bestimmte Ängste bei Mädchen oder Jungen häufiger vor? Existieren spezifische Ängste, die für Mädchen oder Jungen besonders charakteristisch sind?   Beitrag: Jungenängste – Mädchenängste Gemeinsamkeiten und Unterschiede (233KB) Quelle: Zeitschrift frühe Kindheit, Ausgabe 3-17,…weiter Kommentare (0)

01.07.17 Wenn ich eine Frage gestellt bekomme, muss ich sie beantworten

Lothar Klein | Fachbeitrag
Regelkataloge sind ein Spiegel der Machtverteilung in der Kita Manchmal ist sie unüberschaubar, widersprüchlich und vor allem hinderlich und ungerecht: Die Fülle an Regeln und die Bemühungen, sie zu kontrollieren, sind fragwürdig und nervig für alle Beteiligten. Weniger wäre mehr.   Beitrag: Wenn ich eine Frage gestellt bekomme, muss ich sie beantworten - Regelkataloge sind ein Spiegel der Machtverteilung…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 181 - 200 von 233 Beiträgen | Seite 10 von 12