Kind mit Büchern

Da steht mein Name

Nina Bergs

03.04.2019 | Fachbeitrag Kommentare (0)

Warum wir im elementarpädagogischen Bereich Buchstaben und Schriftsprache brauchen.

Was bedeutet Literacyförderung für uns im pädagogischen Alltag? Natürlich lesen wir viele Bilderbücher mit den Kindern. Wir gestalten diese Situationen dialogisch und entdecken mit den Kindern das Medium Buch. Was Literacy und Early Literacy bedeutet, wie der Schriftspracherwerb schon sehr früh beginnt und was wir in der Kindertagesstätte mit einfachen Mitteln umsetzen können, wollen wir in diesem Beitrag anschauen.

 Beitrag: Da steht mein Name (250KB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der KiTa aktuell Norddeutschland.

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.