Kind beim Lesen von Bilderbüchern

Blick in ausgewählte Fachzeitschriften Juni 2021

26.06.2021 Kommentare (0)

Inhalt
  1. klein&groß 6/21
  2. Betrifft KINDER 05-06/2021

klein&groß 6/21

In der Juni Ausgabe der Fachzeitschrift klein&groß dreht sich alles um das Thema Feste feiern. Die Autorin Rita Greine legt den Fokus in ihrem Beitrag auf das Feste feiern im Pandemiebetrieb. Bei der Autorin Isabella Schalk geht es um das Feiern von Geburtstagen in der Kita. Sie schildert, wie sie in „ihrer“ Kita die Geburtstage von Kindern feiern. 

Im Interview spricht die Fachzeitschrift mit Frank Hartmann, Dozent für religionspädagogische Seminare. Er bietet Impulse aus der Religionspädagogik zum Feiern von Festen. „Igeltanz und Brombeerduft!“ lautet der Titel des Beitrags von Silke Bicker, in welchem sie Anregungen für das Vorbereiten von Sommerfesten gibt. 

Tipps, um das Thema Nachhaltigkeit mit Kindern aufzuarbeiten und in das Bewusstsein von Kindern zu rücken gibt es im Artikel von Peggy Bresnik in der Rubrik „Praxis 0-3 Jahre“, ebenfalls in dieser Rubrik schreibt Michaela Lambrecht darüber, wie man Eltern dazu motivieren kann, ihre Kinder motorisch zu unterstützen. 

In der Rubrik „3-6 Jahre“ berichtet Dr. Kirstin Gerber über Bionik in der Kita, Dr. Karin Blessing zeigt auf, wie man potenzielle Lebensräume für Wildbienen und Insekten in der Kita herstellen kann und daran angelehnt berichtet Elisabeth Hajdu über das Entdecken von Wildkräutern mit Kindern. Corinna Weinert und Reinhard Herzig zeigen was Luft alles kann und regen zum Experimentieren an. In der Ideenkiste von Sibylle Münnich und dem Ideentablett von Sarah-Jane Fritza dreht sich alles um Nägel, Schrauben und Muttern. 

Horst Küppers nimmt die Leser*innen diesmal mit auf Weltreise und zeigt zusammenfassend wie Frühpädagogik in u.a. New York, London oder dem Oman aussieht. 

In zwei weiteren Interviews ist die Fachzeitschrift klein&groß im Gespräch mit Constanze Baier über Sprache und Logopädie und in einem weiteren Gespräch mit Hans-Jürgen Stöhr über das Scheitern im Leben. Thematisch dazu passend, schreibt Patrizia Bartl in einem weiteren Artikel über Resilienz und die Kraft wieder „aufzustehen“. 

„Unser Qualitätsmanagement – Der Weg zu einem prozessorientierten QM-System“ lautet der Titel des Beitrags von Susanne Mißfeldt, in welchem sie aufzeigt, wie man QM zu einem nützlichen Instrument machen kann. 

Ergänzt wird die Fachzeitschrift durch ein Entdecker-Poster von Sibylle Münnich und Kerstin Schuck, ein Tipp von Sibylle Münnich für eine klein positive Pause, Medienhinweise, einem Fall der Kitarechtler, sowie vielfältige Hinweise in der Rubrik „Blickpunkte“.

 

Betrifft KINDER 05-06/2021

Das Thema der aktuellen Ausgabe lautet „Wer bestimmt den Lauf? Von Zeitkorsetts und Taktgefühl“. Einführend schreibt dazu Perah Midbar Alter über den Tod und das Sterben und wie man diese Themen mit Kindern aufarbeitet. 

Im Gespräch ist die Fachzeitschrift mit Tilmann Wahne, wie Zeitgestaltung aus Kinderperspektive aussieht. 

Die Autorin Sabine Hebenstreit-Müller zeigt, wie Talente gefördert werden können und über die besondere Wirkung der Wanderausstellung der internationalen Jugendbibliothek auf Schloss Blutenburg in München berichtet Maria L. Weber.

Isabelle Norkeliunas-Kaeber führt die Reihe zur Qualitätsentwicklung in Berliner Kitas mit dem Fokus auf „Ziele formulieren und Maßnahmen ableiten“, fort.

In der Rubrik „Werkstatt“ entdeckt Dagmar Schulz-Stadelmann die wunderbare Welt der Farben und nach dem Vorbild der „Sozialen Plastik“ von Joseph Beuys erlebt Johanna Pareigis, dass Partizipation weitreichende Folgen hat. 

Über Bakterien, Myzelien und Mikroben und das Erforschen dieser kleinsten Lebewesen geht es im Artikel von Herbert Österreicher.

Der Bestsellerautor und Astrophysiker Stephen Hawking wird von Jutta Gruber porträtiert. 

Ergänzt wird die Fachzeitschrift durch Medientipps und Terminhinweise. 

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.