zwei U3 Kinder

Alltagsintegrierte Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen zwei- und dreijähriger Kinder in Kitas

Stella Valentien

26.02.2020 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

Das Pilotprojekt Kindergarten plus START

Die Deutsche Liga für das Kind hat mit dem Programm Kindergarten plus, das eine intensive Projektarbeit mit vier- bis fünfjährigen Kindern im Bereich der sozial-emotionalen Entwicklung ermöglicht, deutschlandweit bereits mehr als 2.200 Kitas erreicht. Seit Oktober 2019 wird nun in der Praxis erprobt, welche ergänzenden Methoden und Materialien für eine alltagsintegrierte Förderung zwei- und dreijähriger Kinder geeignet sind. In einem Pilotprojekt, an dem 13 Kitas teilnehmen, werden unter dem Arbeitstitel Kindergarten plus START bis Juni 2020 Erfahrungen gesammelt. Ein bundesweiter Rollout der im Piloten getesteten und im Austausch mit den teilnehmenden pädagogischen Fachkräften überarbeiteten Ergebnisse ist ab Herbst 2020 geplant.

 Beitrag: Alltagsintegrierte Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen zwei- und dreijähriger Kinder in Kitas (455KB)

Quelle: Zeitschrift frühe Kindheit, Ausgabe 06/19, S. 50-54

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.