Studentin im Hörsaal

Academics

Beiträge aus Wissenschaft und Forschung

10.01.22 Bundesstiftung Frühe Hilfen: Erster Bericht erschienen

Fokus auf Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) hat den ersten wissenschaftlichen Bericht zur Bundesstiftung Frühe Hilfen veröffentlicht. Schwerpunktthema des Berichts, der den Zeitraum von 2018 bis Ende 2020 umfasst, ist die Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen. Anne Spiegel, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: „Frühe Hilfen…weiter Kommentare (0)

30.12.21 Fokus auf Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) hat den ersten wissenschaftlichen Bericht zur Bundesstiftung Frühe Hilfen veröffentlicht. Schwerpunktthema des Berichts, der den Zeitraum von 2018 bis Ende 2020 umfasst, ist die Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen.Anne Spiegel, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: „Frühe Hilfen sind wichtig, um Familien in schwierigen Lebenslagen…weiter Kommentare (0)

28.12.21 Körperkontakt und Berührung. Zu den vernachlässigten Dimensionen in Bildung und Erziehung

Dr. M.Thünemann-Albers | Fachbeitrag
In diesem Beitrag geht es darum, haptische Wahrnehmung aus verschiedenen Perspektiven in den Blick zu nehmen. Dafür stellt die Berührung zwischen einem Säugling und dessen Eltern den Ausgangspunkt dar. Anschließend wird die Haut als wichtigstes Organ innerhalb eines Berührungsgeschehen vorgestellt. Danach richtet sich der Blick auf Berührung im Kontext weiterer Beziehungskonstellationen innerhalb…weiter Kommentare (0)

10.12.21 Studie zu Interaktionsrisiken im Internet: Kinder zwischen Schutz und Teilhabe

Medienhinweis,
Kinder und Jugendliche brauchen in Social-Media-Angeboten und Online-Games Maßnahmen, die sie vor Interaktionsrisiken wie Mobbing und Cybergrooming schützen. Damit solche Maßnahmen ihre Wirkung entfalten, müssen sie an die subjektiven Bewältigungsstrategien der Kinder und Jugendlichen angepasst sein. So wünschen sich Kinder Messenger als sichere Kommunikationswege vor allem mit Freundinnen und Freunden,…weiter Kommentare (0)

07.12.21 Wirtschaftswissenschaftler/-innen berechnen Kosten für Ganztagsbetreuung

Um Teilhabe und Förderung zu erhöhen und Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen, wird ab 2026 stufenweise ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter gesetzlich verankert. Wie hoch die Kosten ausfallen werden, ermittelt das Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung an der Bergischen Universität.  Das Ganztagsförderungsgesetz sieht…weiter Kommentare (0)

06.12.21 Studie: Kinder und Jugendliche mit dunkler Hautfarbe sind am häufigsten von Alltagsrassismus betroffen

Das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) befragte 1.461 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren zu ihren Erfahrungen mit Alltagsrassismus. Hinzu kommen 22 Fallstudien, die einen tieferen Blick in die Situation der Betroffenen und das Erleben von Alltagsrassismus bieten.  Fast zwei von fünf Kindern und Jugendlichen in Deutschland (39%) haben einen Migrationshintergrund,…weiter Kommentare (0)

30.11.21 Frühkindlicher Stress und psychische Erkrankungen

Forschung,
Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftler/-innen der Universitätsmedizin Mainz hat in einem Mausmodell gezeigt, dass frühkindliche Stresserfahrungen die Funktion von bestimmten Gehirnzellen langanhaltend beeinträchtigen können. Diese Erkenntnis ist Grundlage für die Entwicklung neuer Therapieansätze bei stressbedingten psychischen Störungen wie der Depression.  Belastende Erfahrungen in der…weiter Kommentare (0)

24.11.21 Kommissionsbericht Auswirkungen von COVID-19 auf frühkindliche Bildung

Welche Auswirkungen hatte die Coronapandemie auf frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung? Zu dieser Frage hat die Europäische Kommission einen Bericht veröffentlicht. Der Bericht zieht Bilanz und gibt Empfehlungen, wie frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung in schwierigen Zeiten besser unterstützt werden können. Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung…weiter Kommentare (0)

23.11.21 Ein Meilenstein für die Kinderrechte: kinderrechtekommentare.de ab sofort online

Am 19.11.2021 geht eine neue Plattform zur UN-Kinderrechtskonvention online. Hier finden sich alle deutschsprachigen Übersetzungen der Allgemeinen Bemerkungen des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes an einem Ort.  Die Plattform ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinderinteressen e.V. und der Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention des Deutschen…weiter Kommentare (0)

05.11.21 Empirische Bildungsforschung an der Universität Tübingen wird weiter gestärkt

Forschung,
Hector Stiftung sagt Förderung von 19 Millionen Euro zu  Die Hector Stiftung baut die finanzielle Förderung der Empirischen Bildungsforschung an der Universität Tübingen deutlich aus: Die Stiftung der Eheleute Dr. h.c. Hans-Werner Hector und Josephine Hector sagt im Rahmen ihres Engagements für das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung 19 Millionen Euro für die kommenden zehn Jahre zu.…weiter Kommentare (0)

29.10.21 Diversity in der Kindheitspädagogik und Familienbildung

Advertorial
Neue Grundlagenreihe „Kindheitspädagogik und Familienbildung“ – für erfolgreiches Lehren, Lernen und Arbeiten  Die Lebensrealitäten, in denen Kinder aufwachsen und in denen Familien ihren Alltag gestalten, werden immer vielfältiger. In Kindertageseinrichtungen ist diese Vielfalt allgegenwärtig – dort treffen Fachkräfte auf Kinder und Familien, die sich in religiösen Traditionen, Erziehungsstilen,…weiter Kommentare (0)

27.10.21 Studie Long Covid bei Kindern und Jugendlichen

Die Technische Universität Ilmenau ist an einem großangelegten Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu Long Covid beteiligt. Long Covid kann auch bei Kindern und Jugendlichen auftreten, genaue Daten dazu fehlen aber, und daher auch Behandlungen und Rehabilitationsprogramme. Das will das Projekt „LongCOCid“ nun ändern.  Über 4,2 Millionen Deutsche sind bisher am Corona-Virus…weiter Kommentare (0)

27.10.21 Feldexperiment belegt Wirkung von Hilfen bei Kita-Bewerbungen

Forschung
Deutlich mehr Kinder aus bildungsferneren Familien besuchen eine Kindertageseinrichtung, wenn die Eltern bei der Bewerbung unterstützt werden. Das ist das Ergebnis eines groß angelegten Feldexperiments in Rheinland-Pfalz. Laut den Forschenden ist dieses Ergebnis vor allem deshalb wichtig, weil Kinder aus bildungsferneren Familien besonders stark vom Besuch einer Kita profitieren, diese aber deutlich…weiter Kommentare (0)

20.10.21 Vermittlungsausschuss und Bundestag bringen Ganztagsförderungsgesetz auf den Weg

Mit seinem Projekt „Zukunft Ganztagesbetreuung!“ und seinen anderweitigen Bestrebungen setzt sich der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziheungshilfen e.V. (BVkE) seit Jahren für eine qualitätsvolle Ausgestaltung des Rechtsanspruchs auf Ganztagesbetreuung im Grundschulalter ein.  Inzwischen konnte der Vermittlungsausschuss eine Einigung zum Ganztagsförderungsgesetz erzielen…weiter Kommentare (0)

06.10.21 Kita-Fachkräfte sind unzufrieden mit Arbeitsbedingungen

Kita-Fachkräfte sind trotz ihrer hohen Motivation mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden. Die Beschäftigten drohen in andere Bereiche abzuwandern. Das hat eine von ver.di in Kooperation mit der Hochschule Fulda durchgeführte Befragung unter mehr als 19.000 Fachkräften aus allen Regionen und allen Bereichen der Kitas ergeben.  Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Befragung zwischen…weiter Kommentare (1)

01.10.21 Neues Forschungsprojekt gestartet: Psychosoziales Wohlbefinden von Kleinkindern in Kitas

Forschung,
ASH Berlin implementiert in Kooperation mit FRÖBEL und Käpt’n Browser ein Beobachtungskonzept in Kindertagesstätten   Berlin, 01. Oktober 2021. Heute startet an der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin das Forschungsprojekt „StimtS Transfer - Stimulation oder Stress? Beobachtung des Wohl­befindens junger Kinder”. Der Forschungsfokus liegt auf dem psychosozialen Wohlbefinden von Kleinkindern im Alter…weiter Kommentare (0)

28.09.21 Studie zu sexuellem Missbrauch in der Familie veröffentlicht

Forschung,
Die Kommission hat heute die Studie „Sexuelle Gewalt in der Familie. Gesellschaftliche Aufarbeitung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von 1945 bis in die Gegenwart“ veröffentlicht. Für die Studie wurden 870 Anhörungen und Berichte Betroffener ausgewertet und das Spezifische sexuellen Missbrauchs im Kontext Familie herausgearbeitet. Erstmals wurde auch der Weg der Partizipation von Betroffenen…weiter Kommentare (0)

17.09.21 Bundesweites Förderprogramm gestartet

Forschung,
Bundesjugendministerin Christine Lambrecht und DKJS Geschäftsführerin Anne Rolvering lassen Kinder und Jugendliche AUF!leben. Bundesjugendministerin Christine Lambrecht besuchte heute gemeinsam mit Anne Rolvering, der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, das Projekt „Kiez Kann!“ der Bürgerstiftung Berlin. Damit gab Bundesjugendministerin Lambrecht den Startschuss…weiter Kommentare (0)

14.09.21 Prof. Dr. Sabine Walper wird neue Direktorin des Deutschen Jugendinstituts

Prof. Dr. Thomas Rauschenbach geht nach 19 Jahren an der Spitze des DJI in den Ruhestand Frau Prof. Dr. Sabine Walper wurde heute vom Kuratorium des Deutschen Jugendinstituts (DJI) zur neuen Direktorin gewählt. Sie ist seit 2012 Forschungsdirektorin am DJI und wird vom 1. Oktober 2021 an die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Thomas Rauschenbach antreten, der das Institut seit 2002 leitet.Bundesjugendministerin…weiter Kommentare (0)

14.09.21 Frühe Hilfen und Psychiatrie Hand in Hand – Neues Forschungsvorhaben startet

Forschung,
Die Corona-Pandemie verschärft die Probleme bei vielen psychisch erkrankten Elternteilen. Gemeinsam mit der Universität Ulm will der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) die optimalen Kooperationswege zwischen Frühen Hilfen und Psychiatrie finden. Zwischen drei und vier Millionen Kinder wachsen in Deutschland bei psychisch kranken Eltern auf. Ihr Risiko selbst psychisch…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 169 Beiträgen | Seite 1 von 9